Es war absehbar, dass die EZB heute keine klare geldpolitische Linie für die Zukunft vorgibt. Daran wird sich bis zum nächsten Sitzungstermin im Juni wahrscheinlich auch nichts ändern. Die EZB muss sich alle Optionen offen halten, und das möglichst für einen langen Zeitraum. Die jüngste Reihe schwächerer Konjunkturdaten und Stimmungsindikatoren im Euroraum lassen den Konjunkturausblick seit einigen Wochen eingetrübter erscheinen.

Zudem schwelen der Handelskonflikt zwischen den USA und China sowie die weiterhin völlig ungeklärte geopolitische Konstellation in Syrien. Einerseits droht in beiden Fällen jederzeit eine Eskalation, andererseits tangieren solche Krisenszenarien die Märkte oft nur kurzfristig – wie etwa beim Luftangriff durch die USA auf Syrien. Die Medien hatten einen drohenden neuen Weltkrieg ausgerufen, aber die Börsen beruhigten sich schnell wieder.

Auch die Auseinandersetzung der USA mit dem Rest der Welt um neue Zollbarrieren scheint sich aktuell wieder zu entspannen. Aber selbst wenn politische Börsen kurze Beine haben und die EZB lediglich eine „Wetterberuhigung“ abwarten muss: Der sich anbahnende Konjunkturabschwung in der Eurozone kann der Zentralbank Schwierigkeiten bereiten.

Noch lassen sich solche Bedenken kaschieren: Das Niveau der Stimmungsindikatoren ist immer noch vergleichsweise hoch. Einige negative konjunkturelle Sondereffekte der letzten Wochen sind ausgestanden – so sorgten die Grippe- und Kältewelle in Deutschland etwa für Einbrüche bei der deutschen Produktion. Das Gesamtbild erscheint wieder aufgehellt.

Sollten die Stimmungsindikatoren bis zum Frühsommer allerdings weiter nachgeben, müsste Mario Draghi seine bisherige Rhetorik überdenken. Zwischen dem Auslaufen des Anleiheankaufprogramms und der ersten Zinsanhebung könnte dann ein sehr langer Zeitraum liegen.

 


 

Über TARGOBANK

Die TARGOBANK verfügt über mehr als 90 Jahre Erfahrung auf dem deutschen Bankenmarkt. Sie betreut vier Millionen Privat-, Geschäfts- und Firmenkunden. Das Angebot für Privatkunden umfasst die Bereiche Konto & Karten, Kredit & Finanzierung, Sparen & Geldanlage, Vermögen & Wertpapiere sowie Schutz & Vorsorge. Angebote für Geschäfts- und Firmenkunden ergänzen ihr Geschäftsmodell: So bietet die TARGOBANK Absatzfinanzierungen für Einzelhändler, über die Autobank Einkaufs- und Absatzfinanzierungen für Kfz-Händler sowie Finanzprodukte für Klein- und Kleinstunternehmen, Selbstständige und Freiberufler an. Darüber hinaus bietet die TARGOBANK Unternehmen Finanzierungslösungen in den Bereichen Factoring, Leasing und Investitionsfinanzierung an. Der Schwerpunkt im Privat-, Geschäfts- und Firmenkundengeschäft liegt auf einfachen, attraktiven Bankprodukten, gutem Service sowie auf einer langfristigen und nachhaltigen Entwicklung. Um nah am Kunden zu sein, betreibt die TARGOBANK rund 350 Standorte in 200 Städten in Deutschland, und sie ist telefonisch rund um die Uhr im Service Center erreichbar. Die Bank kombiniert die Vorteile einer Digitalbank mit persönlicher Beratung und exzellentem Service in den Filialen und beim Kunden zuhause. Hauptsitz der TARGOBANK ist Düsseldorf. Deutschlandweit beschäftigt sie 7.500 Mitarbeiter. In Duisburg führt die Bank ein Dienstleistungscenter mit 2.000 Mitarbeitern. Hinzu kommen Verwaltungseinheiten in Mainz (Factoring) und Düsseldorf (Leasing). Als Tochter der Genossenschaftsbank Crédit Mutuel, einer der größten und finanzstärksten Banken Europas, ist die Bank ein sicherer Partner für ihre Kunden. Weiterführende Informationen: www.targobank.de

Über Crédit Mutuel

Crédit Mutuel Alliance Fédérale ist eine der größten und finanzstärksten Bankengruppen in Europa mit sehr guten Ratings. Sie vereint die Stärken einer Genossenschaftsbank mit starker regionaler und lokaler Verankerung mit denen der international agierenden Geschäftsbank Crédit Industriel et Commercial (CIC). Sie bilden ein weltweites Netzwerk mit 4.500 Geschäftsstellen, rund 70.000 Mitarbeitern und mehr als 25 Millionen Privat- und Geschäftskunden. Weiterführende Informationen: www.creditmutuel.de oder www.bfcm.creditmutuel.fr

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

TARGOBANK AG
Unternehmenskommunikation
Tel.: 0211 8984 1300
Fax: 0211 8984 1164
pressestelle@targobank.de