• Studie der TARGOBANK befragt bundesweit Arbeitnehmer zur Arbeitgeberattraktivität
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf geht vor Karrierechancen
  • Wertschätzung, Kollegen und das Verhältnis zum Chef bestimmen das Betriebsklima

Der Arbeitsmarkt ist hart umkämpft. Arbeitgeber sämtlicher Branchen buhlen um geeignete und motivierte Arbeitskräfte. Die Start-up-Landschaft setzt zudem neue Maßstäbe und Schwerpunkte beim Arbeitgeberimage. Von der betrieblichen Kindertagesstätte bis hin zu täglich frischem Obst in der Büroküche sind die Maßnahmen zur Mitarbeiterzufriedenheit breit gefächert. Vor diesem Hintergrund ist die TARGOBANK mit einer bundesweiten, repräsentativen Umfrage unter deutschen Arbeitnehmern, Auszubildenden und Studierenden der Frage auf den Grund gegangen, was aus Arbeitnehmersicht die Attraktivität eines Arbeitgebers ausmacht und wie Mitarbeiter ein gutes Betriebsklima definieren.

Bekanntheit und Innovationsfähigkeit sind Nebensache

Die Deutschen arbeiten, um Geld zu verdienen. Knapp zwei Drittel der Befragten (61 Prozent) geben die Vergütung als wichtiges Merkmal eines Arbeitgebers an und wählen die Bezahlung damit auf Platz eins der Top-Arbeitgebermerkmale. Beinahe ebenso viele (60 Prozent) legen großen Wert auf die Sicherheit ihrer Arbeitsstelle. Der dritte Platz der wichtigsten Merkmale eines Arbeitgebers zeugt von Familien- und Lokalverbundenheit: Jeweils mehr als ein Drittel (37 Prozent) der Befragten schätzen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie den Standort des Unternehmens.

„Die Studienergebnisse zeigen, dass der Arbeitgeber Familien-unterstützende Maßnahmen ergreifen muss, um Mitarbeiter zu gewinnen und auch langfristig zu halten. Wir möchten unsere Mitarbeiter dabei unterstützen, Familie, Beruf und Freizeit in Einklang zu bringen und nach der Elternzeit reibungslos wieder in den Beruf einzusteigen – zum Beispiel durch Angebote wie betrieblich unterstützte Kinderbetreuungseinrichtungen, die Kinderbetreuung in unserem hauseigenen Trainingszentrum oder besondere Beratungsleistungen für Eltern im Unternehmen“, erklärt Lars Goebel, Bereichsleiter Personalmarketing, Ausbildung und Generalisten Hauptverwaltung bei der TARGOBANK.

Neben der Jobsicherheit durch beispielsweise ein unbefristetes Arbeitsverhältnis sind auch die Stabilität und der wirtschaftliche Erfolg des Unternehmens (36 Prozent) für deutsche Arbeitnehmer entscheidend – noch vor Karrierechancen und Entwicklungsmöglichkeiten (26 Prozent). Der Ruf nach Innovationsfähigkeit oder Bekanntheit des Arbeitgebers ist hingegen verhalten. Nur sieben Prozent der Arbeitnehmer messen der Innovationsfähigkeit einen Stellenwert zu. Auf die Bekanntheit des Arbeitgebers legen sogar nur vier Prozent der Befragten wert. „Unsere Mitarbeiter sind maßgeblich für unseren Erfolg verantwortlich. Daher fördern und unterstützen wir sie – beispielsweise durch Schulungen in unserer eigenen Akademie. Auch Auszubildenden wollen wir nach dem Abschluss eine Perspektive bieten. Die kann von der Arbeit als Kundenberater bis hin zur späteren Entwicklung zur Führungskraft vieles beinhalten. Aus diesem Grund besprechen wir den weiteren Weg immer gemeinsam“, so Lars Goebel weiter.

Ein gutes Betriebsklima definiert sich auf menschlicher Ebene

Das Betriebsklima bestimmt den Wohlfühlfaktor am Arbeitsplatz. Insbesondere Respekt und Wertschätzung der eigenen Person und der erbrachten Leistung stehen bei deutschen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern hoch im Kurs. Rund zwei Drittel (62 Prozent) der Befragten küren Respekt und Wertschätzung zum wichtigsten Merkmal eines guten Betriebsklimas. Für mehr als die Hälfte (56 Prozent) der Arbeitnehmer entscheidet ein kollegiales Arbeitsumfeld über das gute Betriebsklima. Ein gutes Verhältnis zum Vorgesetzten ist für beinahe ebenso viele (51 Prozent) der Befragten für ein gutes Betriebsklima ausschlaggebend. Das Bedürfnis nach einem kollegialen Umfeld spiegelt sich auch im Wunsch nach Teamarbeit wider. Knapp die Hälfte (45 Prozent) der Befragten stufen Teamarbeit als wichtiges Kriterium des Betriebsklimas ein. Nur geringfügig mehr (47 Prozent) legen gleichzeitig Wert auf eigenverantwortliches Arbeiten. Auffallend wenige Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer beziehen den Inhalt ihrer Arbeit auch auf das Betriebsklima. Nur sechs Prozent der Befragten stufen die thematische Bandbreite ihrer Aufgaben als Merkmal eines guten Betriebsklimas ein.

Über ein gutes Betriebsklima entscheidet das persönliche Miteinander

TOP 3:

  1. Respekt/Wertschätzung (62 Prozent)
  2. Kollegiales Arbeitsumfeld (56 Prozent)
  3. Gutes Verhältnis zum Vorgesetzten (51 Prozent)

FLOP 3:

  1. Klare Hierarchiestruktur (7 Prozent)
  2. Thematische Bandbreite der Aufgaben (6 Prozent)
  3. Diversity (2 Prozent)

Über die Studie:

Im Rahmen der quantitativen Studie zur Attraktivität deutscher Arbeitgeber hat das Meinungsforschungsinstitut INNOFACT AG im Auftrag der TARGOBANK im Januar 2017 1.054 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie Auszubildende und Studierende bevölkerungs- und bundesrepräsentativ online befragt.


 

Über TARGOBANK

Die TARGOBANK verfügt über mehr als 90 Jahre Erfahrung auf dem deutschen Bankenmarkt. Sie betreut vier Millionen Privat-, Geschäfts- und Firmenkunden. Das Angebot für Privatkunden umfasst die Bereiche Konto & Karten, Kredit & Finanzierung, Sparen & Geldanlage, Vermögen & Wertpapiere sowie Schutz & Vorsorge. Angebote für Geschäfts- und Firmenkunden ergänzen ihr Geschäftsmodell: So bietet die TARGOBANK Absatzfinanzierungen für Einzelhändler, über die Autobank Einkaufs- und Absatzfinanzierungen für Kfz-Händler sowie Finanzprodukte für Klein- und Kleinstunternehmen, Selbstständige und Freiberufler an. Darüber hinaus bietet die TARGOBANK Unternehmen Finanzierungslösungen in den Bereichen Factoring, Leasing und Investitionsfinanzierung an. Der Schwerpunkt im Privat-, Geschäfts- und Firmenkundengeschäft liegt auf einfachen, attraktiven Bankprodukten, gutem Service sowie auf einer langfristigen und nachhaltigen Entwicklung. Um nah am Kunden zu sein, betreibt die TARGOBANK rund 350 Standorte in 200 Städten in Deutschland, und sie ist telefonisch rund um die Uhr im Service Center erreichbar. Die Bank kombiniert die Vorteile einer Digitalbank mit persönlicher Beratung und exzellentem Service in den Filialen und beim Kunden zuhause. Hauptsitz der TARGOBANK ist Düsseldorf. Deutschlandweit beschäftigt sie 7.500 Mitarbeiter. In Duisburg führt die Bank ein Dienstleistungscenter mit 2.000 Mitarbeitern. Hinzu kommen Verwaltungseinheiten in Mainz (Factoring) und Düsseldorf (Leasing). Als Tochter der Genossenschaftsbank Crédit Mutuel, einer der größten und finanzstärksten Banken Europas, ist die Bank ein sicherer Partner für ihre Kunden. Weiterführende Informationen: www.targobank.de

Über Crédit Mutuel

Crédit Mutuel Alliance Fédérale ist eine der größten und finanzstärksten Bankengruppen in Europa mit sehr guten Ratings. Sie vereint die Stärken einer Genossenschaftsbank mit starker regionaler und lokaler Verankerung mit denen der international agierenden Geschäftsbank Crédit Industriel et Commercial (CIC). Sie bilden ein weltweites Netzwerk mit 4.500 Geschäftsstellen, rund 70.000 Mitarbeitern und mehr als 25 Millionen Privat- und Geschäftskunden. Weiterführende Informationen: www.creditmutuel.de oder www.bfcm.creditmutuel.fr

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

TARGOBANK AG
Unternehmenskommunikation
Tel.: 0211 8984 1300
Fax: 0211 8984 1164
pressestelle@targobank.de